Kürbis Zwiebelkuchen

von Steffen

Herbstzeit bedeutet wie jedes Jahr Zwiebelkuchenzeit. Dieses Jahr wollte ich mal was anderes ausprobieren. Ich liebe Hokkaido Kürbis über alles und dieser passt wie die Faust aufs Auge zu Zwiebeln. Also basteln wir uns mal ein Kürbis Zwiebelkuchen Rezept. Das tolle an Kürbis ist, dass man mit ihm viele Gewürze kombinieren kann. Sei es Zimt, Muskatnuss oder sogar Piment passen wirklich gut zu ihm. In diesem Rezept wollte ich klassisch mit Kümmel würzen, aber dem ganzen auch einen kleinen Twist geben. Kreuzkümmel! Dieses Gewürz gibt Gerichten eine orientalische Note und passt meiner Meinung nach super zu diesem herzhaften Kuchen. Diesen solltet ihr unbedingt mal ausprobieren.

AuthorSteffenDifficultyBeginnerRating

Yields8 Servings
Prep Time30 minsCook Time40 minsTotal Time1 hr 10 mins
Hefeteig
 225 g Mehl
 90 g Magerquark
 45 g Butter
 1 Ei
 10 g Hefe
 5 g Salz
Füllung
 350 g Zwiebel, gewürfelt
 350 g Hokkaidokürbis, gewürfelt
 120 g Emmentaler, gerieben
 3 tbsp Öl
Guss
 100 g Schlagsahne
 100 g Schmand
 3 Eier
 ½ tsp Kreuzkümmel, gemahlen
 ½ tsp Kümmel, ganz
 Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer
Hefeteig
1

Für den Teig, alle Zutaten in eine Küchenmaschine geben und für ca. 10 Minuten kneten, bis ein geschmeidiger Teig entstanden ist.
Für ca. 20 min abgedeckt ruhen lassen.

2

Eine 28cm Kuchen-/ Tarteform fetten.

3

Teig auf die Größe der Kuchenform auswellen und mit dem Teig auslegen.

Füllung
4

Öl in einer Pfanne erhitzen.

5

Kürbiswürfel und Zwiebelwürfel in der Pfanne weich dünsten.

Guss
6

Eier, Sahne und Schmand in einer großen Schüssel verrühren. Kreuzkümmel und Kümmel hinzufügen und mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer abschmecken.

7

Gedünstete Kürbis-Zwiebelmischung in den Guss geben. Emmentaler hinzufügen.

8

Mischung in die ausgelegte Kuchenform füllen und bei 160°C Umluft für 25-35 min backen.

Ingredients

Hefeteig
 225 g Mehl
 90 g Magerquark
 45 g Butter
 1 Ei
 10 g Hefe
 5 g Salz
Füllung
 350 g Zwiebel, gewürfelt
 350 g Hokkaidokürbis, gewürfelt
 120 g Emmentaler, gerieben
 3 tbsp Öl
Guss
 100 g Schlagsahne
 100 g Schmand
 3 Eier
 ½ tsp Kreuzkümmel, gemahlen
 ½ tsp Kümmel, ganz
 Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer

Directions

Hefeteig
1

Für den Teig, alle Zutaten in eine Küchenmaschine geben und für ca. 10 Minuten kneten, bis ein geschmeidiger Teig entstanden ist.
Für ca. 20 min abgedeckt ruhen lassen.

2

Eine 28cm Kuchen-/ Tarteform fetten.

3

Teig auf die Größe der Kuchenform auswellen und mit dem Teig auslegen.

Füllung
4

Öl in einer Pfanne erhitzen.

5

Kürbiswürfel und Zwiebelwürfel in der Pfanne weich dünsten.

Guss
6

Eier, Sahne und Schmand in einer großen Schüssel verrühren. Kreuzkümmel und Kümmel hinzufügen und mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer abschmecken.

7

Gedünstete Kürbis-Zwiebelmischung in den Guss geben. Emmentaler hinzufügen.

8

Mischung in die ausgelegte Kuchenform füllen und bei 160°C Umluft für 25-35 min backen.

Kürbis Zwiebelkuchen

Probier doch auch mal

Dein Senf

Mit der weiteren Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden um Ihnen die Nutzerfreundlichkeit dieser Webseite zu verbessern. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Einverstanden Datenschutzerklärung

Datenschutzinfo