Crazy Forelle Taco

von Daniel Hoffmeister

Heute wird die Forelle begraben, aber nicht für lange Zeit. Wenn ihr auf der Suche nach einem leichten Sommergericht seid, ist der Taco mit der gebeizten Forelle genau das richtige für euch.

Durch das im Kochjargon genannte Beizen wird die Forelle nicht nur haltbarer gemacht. Durch das Entziehen von Wasser wird der Eigengeschmack der Forellenfilets hervorgehoben.

Daher wird bei diesem Rezept viel Wert darauf gelegt die anderen Zutaten nicht zu überwürzen, sondern die Grundgeschmäcker von Avocado, Radieschen und der Forelle hervorzuheben.

Oftmals ist weniger mehr!

AuthorDanielDifficultyIntermediateRating

Yields1 Serving
Prep Time45 minsCook Time45 minsTotal Time1 hr 30 mins
gebeizte Forelle
 2 Forellenfilets
 800 g Salz
 200 g Kristallzucker
 Schale einer Limette
Avocado Creme
 2 reife Avocados
 etwas Koriander
 Saft einer Limette
Gepickelte Radieschen
 4 Radieschen
 250 ml Wasser
 Salz
 Fenchel-Samen
 Weißweinessig
Sauerrahm
 125 g Sauerrahm
 etwas Salz und Pfeffer
gebeizte Forelle
1

Die Forellenfilets enthäuten.

2

Für die Beize Zucker, Salz und Limetten-Schale vermischen.

3

Ein Teil der Beize auf ein Blech verstreuen und die Filets darauf legen. Mit dem Rest der Beize die Filets bedecken und anschließend etwa 45min beizen lassen.

4

Nach 45min die Filets gründlich kalt abspülen um sie von der Beize zu reinigen.

Gepickelte Radieschen
5

Für den Pickel-Fond benötigt man 250ml Wasser, etwas Salz, etwas Fenchel-Samen und Weißwein-Essig.

6

Alle Zutaten einmal aufkochen und etwas abkühlen lassen.

7

Die Radieschen mit einer Mandoline der Breite nach in etwa 0.5cm dicke Scheiben hobeln.

8

Die fertigen Scheiben anschließend in einen Einleg-Glas geben und den noch warmen Pickel-Fond drauf gießen. Das Glas luftdicht verschließen und bis zum Anrichten im Kühlschrank aufbewahren.

Avocado Creme
9

Die Avocados entkernen und schälen und das Fruchtfleisch mit einer Gabel zergatschen. Wichtig ist bei diesem Schritt den Saft einer Limette dazuzugeben um das oxidieren der Avocado zu verhindern.

10

Mit etwas Salz und Pfeffer würzen. Den Koriander fein hacken und mit der Avocado-Creme vermischen.

Anrichten
11

Den Sauerrahm mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken.

12

Zum Anrichten die Zutaten auf 4 Mais-Tacos verteilen und mit etwas frischen Koriander dekorieren,

Ingredients

gebeizte Forelle
 2 Forellenfilets
 800 g Salz
 200 g Kristallzucker
 Schale einer Limette
Avocado Creme
 2 reife Avocados
 etwas Koriander
 Saft einer Limette
Gepickelte Radieschen
 4 Radieschen
 250 ml Wasser
 Salz
 Fenchel-Samen
 Weißweinessig
Sauerrahm
 125 g Sauerrahm
 etwas Salz und Pfeffer

Directions

gebeizte Forelle
1

Die Forellenfilets enthäuten.

2

Für die Beize Zucker, Salz und Limetten-Schale vermischen.

3

Ein Teil der Beize auf ein Blech verstreuen und die Filets darauf legen. Mit dem Rest der Beize die Filets bedecken und anschließend etwa 45min beizen lassen.

4

Nach 45min die Filets gründlich kalt abspülen um sie von der Beize zu reinigen.

Gepickelte Radieschen
5

Für den Pickel-Fond benötigt man 250ml Wasser, etwas Salz, etwas Fenchel-Samen und Weißwein-Essig.

6

Alle Zutaten einmal aufkochen und etwas abkühlen lassen.

7

Die Radieschen mit einer Mandoline der Breite nach in etwa 0.5cm dicke Scheiben hobeln.

8

Die fertigen Scheiben anschließend in einen Einleg-Glas geben und den noch warmen Pickel-Fond drauf gießen. Das Glas luftdicht verschließen und bis zum Anrichten im Kühlschrank aufbewahren.

Avocado Creme
9

Die Avocados entkernen und schälen und das Fruchtfleisch mit einer Gabel zergatschen. Wichtig ist bei diesem Schritt den Saft einer Limette dazuzugeben um das oxidieren der Avocado zu verhindern.

10

Mit etwas Salz und Pfeffer würzen. Den Koriander fein hacken und mit der Avocado-Creme vermischen.

Anrichten
11

Den Sauerrahm mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken.

12

Zum Anrichten die Zutaten auf 4 Mais-Tacos verteilen und mit etwas frischen Koriander dekorieren,

Crazy Forelle Taco

Probier doch auch mal

Dein Senf

Mit der weiteren Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden um Ihnen die Nutzerfreundlichkeit dieser Webseite zu verbessern. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Einverstanden Datenschutzerklärung

Datenschutzinfo